Wäschetrockner von Beko und Blom­berg: Motor kann über­hitzen

Die Firma Beko in Neu-Isenburg bessert Wäschetrockner nach. Modelle aus dem Jahr 2012 können sich über­hitzen und möglicher­weise entzünden. Käufer sollen den Kunden­dienst anrufen. Der schickt einen Techniker mit einem kostenlosen neuen Bauteil. test.de sagt, welche Modelle betroffen sind.

Dieser Beitrag wurde unter Produkt-Info, News & Tipps veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.