Welt­verbrauchertag 2013: „Biofleisch schmeckt nicht besser“

Ein Lebens­mittel­skandal jagt den nächsten: falsch gekenn­zeichnete Bio-Eier, undeklariertes Pferde­fleisch in Rinder-Bolognese und verseuchtes Tierfutter. Was Verbraucher tun können und wie die Stiftung Warentest Verbrauchern bei ihren Kauf­entscheidungen hilft, erklärt der Vorstand der Stiftung Warentest Hubertus Primus anläss­lich des heutigen Welt­verbraucher­tages auf test.de.

Dieser Beitrag wurde unter Produkt-Info, News & Tipps veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.